Druck- und Applikationssysteme – Print and Apply

In der Logistik werden die Druck- und Applikationsgeräte, umgangssprachlich als Print&Apply bezeichnet, zur Kennzeichnung von Paletten, Kartons und Sammelgebinden eingesetzt. Je nach Konfiguration eines Druck- und Applikationsgeräte ist es möglich, die Seitenflächen der Verpackung oder seine Vorder- oder Rückseite zu kennzeichnen. Sammelgebinde oder geschrumpfte Paletten werden mit einem Logistik-, Adress- oder anderen Informationsetikett versehen. Während des Aufbringens des Etiketts kann sich das Packstück auf dem Förderband bewegen. Es kann auch angehalten werden. Ein Druck- und Applikationsgerät gewährleistet eine hohe Genauigkeit und Wiederholbarkeit der Etikettenanbringung, da der menschliche Eingriff in den Etikettierungsprozess entfällt.

  • Automatisierung der Etikettierung – Eliminierung des menschlichen Faktors
  • Wiederholbarkeit und hohe Genauigkeit der Kennzeichnung
  • Integration mit einem übergeordneten System zur Vergabe von Etikettenaufträgen
  • Einfache Konfiguration und Wartung
  • Hohe Leistung und Zuverlässigkeit – 24/7-Betrieb
  • Breites Angebot an optionalem Zubehör
  • Kontakt- und berührungslose Aufbringungsmethode von Etiketten
  • Möglichkeit der Installation eines 4- oder 6-Zoll-TT-Druckmoduls verschiedener Hersteller in 200 oder 300 dpi Version
  • Robustes Industriedesign

Eigenschaften

systemy-integracjadodatkowe-precyzjatechnologia-ttdruk-monoaplikacja-airblowaplikacja-tampblowaplikacja-wipeonaplikacja-wrapkodowanie-kreskowekodowanie-2dkodowanie-rfidkomunikacja-ethernetkomunikacja-wifikomunikacja-usb
Anfrage
Back to top