RFID-Terminals

Die RFID-Terminals sind mobile, drahtlose Geräte zur Erfassung und Verarbeitung von Daten, die in den RFID-Tags gespeichert sind. Im Gegensatz zu herkömmlichen Terminals, die in Logistik- und Produktionsverfahren eingesetzt werden, verfügen sie über eine integrierte RFID-Antenne. Dadurch können dieselben Prozesse mit größerer Genauigkeit in kürzerer Zeit durchgeführt werden. Die RFID-Terminals bieten die Möglichkeit, schwer zugängliche oder unsichtbare Kennzeichnungen zu lesen. Diese Funktionalität wird bei der Suche nach bestimmten Produkten in den Regalen im Lager oder in Logistikzentren benutzt. Die RFID-Terminals arbeiten unter Android und sind mit einer Vielzahl von Kommunikationsschnittstellen ausgestattet (u.a. Bluetooth und Wi-Fi). Die RFID-Terminals werden auch zum Kodieren oder Ändern der im RFID-Tag gespeicherten Informationen benutzt. Manchmal verfügen sie über Codelesegeräte. Das Angebot umfasst RFID-Terminals folgender Firmen: Nordic ID, Zebra, Alien Technology.

  • Optimierung der Logistik- und Lagerprozesse
  • gleichzeitiges Auslesen mehrerer Tags
  • Auslesen von schwer zugänglichen Tags
  • Standortbestimmung von Produkten

Anwendungen

obszar-manufakturingobszar-officeobszar-shippingobszar-warehouse
Anfrage
Back to top