title

text

Wissenswertes vor einer Serviceanfrage:

  • Vor dem Einschicken eines beschädigten Gerätes „Vordruck einer Serviceanfrage” ausfüllen.
  • Nach Erhalt der Anfrage wird dem Gerät eine RMA-Nummer zugewiesen und an die auf der Serviceanfrage anzugebende E-Mail-Adresse verschickt. Bei Rückfragen unsererseits erfolgt eine Kontaktaufnahme mit Ihnen durch einen Mitarbeiter der technischen Unterstützung.
  • Die zugewiesene Nummer ist auf dem Karton mit dem Gerät gut sichtbar anzubringen. Erforderliche Schriftgröße für die RMA-Nummer: mindestens 2 cm. Wird ein Thermotransferdrucker ausgeliefert, sind Materialproben (Etiketten und Thermotransferband) beizulegen, um die Störungsdiagnose und Einstellung des Druckers zu erleichtern.
  • Binnen 24 Std. ab Erhalt der Sendung wird eine Empfangsbestätigung durch den Servicetechniker ausgestellt. Anschließend wird eine schriftliche Info über die Reparatur mit einem detaillierten Kostenanschlag auf die im Vordruck angegebene E-Mail-Adresse verschickt.
  • Bei der Freigabe der Reparaturkosten beginnt der Servicetechniker mit der Gerätereparatur. Als Freigabe gilt ein schriftlicher „Reparaturauftrag” mit markierten Positionen. Der Reparaturauftrag ist per Fax oder auf die im Auftrag angegebene E-Mail-Adresse zu verschicken.
  • Die Wartezeit für den ausgefüllten und unterzeichneten Reparaturauftrag beträgt 10 Werktage. Nach dieser Zeit wird das Gerät mit der Rechnung für die Störungsdiagnose und -lokalisierung in Höhe von 25 € netto an die Anschrift und auf Kosten des Kunden zurückgeschickt.
  • Unterliegt das Gerät den Garantiebedingungen laut der Garantieurkunde, ist das Feld „Garantiereparatur” zu markieren. In der Rückantwort per E-Mail erhalten Sie die RMA-Nummer sowie detaillierte Informationen zum Serviceverfahren und der Geräteauslieferung zum Service.
  • Beim Verzicht auf die Reparatur betragen die Kosten der Störungsdiagnose und des Kostenanschlages 100,00 PLN netto.

 

VORDRUCK EINER SERVICEANZEIGE